6-Monats-Magenballon:
Effektiv Abnehmen ohne OP

Behandlung mit dem 6-Monate-Magenballon
Sicher & zuverlässig Abnehmen ohne OP. Mit Hölting Weight.

Gewichtsreduktion mit dem 6-Monats-Magenballon

Um langfristig an Gewicht zu verlieren und nachhaltig seinen Lebensstil zu verändern, fehlt es oftmals an einer professionellen Unterstützung. Mit unserem effektiven 6-Monats-Magenballon erreichen Sie ein früheres Sättigungsgefühl und verkleinern automatisch Ihre Essportionen. Dadurch können Sie innerhalb eines halben Jahres bis zu  25 Kilo von Ihrem Körpergewicht verlieren – abhängig von Ihrem BMI. In dieser Zeit werden Sie sich neue Lebens- und Essgewohnheiten aneignen.


HÖLTING WEIGHT.

Neue Ziele, neue Wege.

Spürbar Gewicht verlieren mit dem Magenballon

So hilft Ihnen ein Magenballon für 6 Monate

Der 6-Monate-Magenballon ermöglicht eine vorübergehende Magenverkleinerung und ist ein weltweit von Fachärzten für Adipositas-Behandlungen erfolgreich angewandtes Verfahren zur Gewichtsreduktion. Die endoskopische Behandlung gilt als sicher: Für 6 Monate unterstützt der Magenballon Sie dabei, das richtige Maß für ihre Essportionen zu finden und dadurch abzunehmen. Der eingesetzte Magenballon reduziert das Magenvolumen um circa ein Drittel. Durch die Volumenreduzierung des Magens sorgt der Magenballon für ein frühzeitiges Sättigungsgefühl und die notwendige Ernährungsumstellung. Sie reduzieren automatisch die Portionsgrößen ihrer Mahlzeiten. Dies Ihnen hilft ein neues und positives Körperbewusstsein zu entwickeln.

Warum der 6-Monatsballon

Vorteil #1 Endoskopisches Einsetzen des Magenballons in Dämmerschlaf, ambulant

Vorteil #2 Abnehmen ohne OP und ohne belastende Medikamente. Sie nehmen auf natürliche Weise ab.

Vorteil #3 Abnehmen bis zu 25 Kilo in 6-Monaten möglich.

Abnehmen ohne OP. Ab dem ersten Tag.

Fakten zur Behandlungsmethode

Die Behandlungsdauer für das endoluminale Einsetzen eines 6-Monats- Magenballons beträgt etwa 20 Minuten. Das Einbringen durch den Facharzt erfolgt mit einem Gastroskop. Zur Platzierung des Ballons in Ihrem Magen bedarf es keiner Vollnarkose, Sie werden nur in einen leichten Dämmerschlaf versetzt. Die Behandlung ist keine Operation im eigentlichen Sinn, sie verläuft ohne Schnitte und hinterlässt keine Narben.

Behandlungsdauer: ca. 20 Minuten
Betäubung: Dämmerschlaf
Wundheilung & Narben: keine
Klinikaufenthalt: ambulant
Folgebehandlungen: keine
Alltagsfähig: 3-5 Tage Ruhephase
Sport: einige Tage als Erholungszeit
Kosten: ab 3.500 Euro
Effektive Gewichtsreduktion ohne OP

So verläuft die Behandlung mit dem 6-Monats-Magenballon

Sie können mit einem Magenballon über einen Zeitraum von sechs Monaten bis zu 25 Kilogramm Ihres Körpergewichts verlieren. Letztlich hängt die Höhe Ihrer Gewichtsreduktion jedoch wesentlich davon ab, wie genau Sie die Ratschläge Ihres Arztes und unseres medizinischen Teams befolgen.

Wir von Hölting Weight sind immer gerne für Sie da: das Erstgespräch mit unseren kompetenten und freundlichen Beraterinnen erfolgt ganz bequem per Telefon. Sie können uns dazu direkt anrufen oder online einen Termin für ein telefonisches Beratungsgespräch vereinbaren. Vor der eigentlichen Behandlung durch Prof. Dr. Thomas Hölting oder einen anderen Facharzt erhalten Sie von Ihrem behandelnden Arzt eine medizinische Aufklärung.

Das Einsetzen des 6-Monats-Ballons ist ein gastroskopischer Eingriff, der weniger als eine halbe Stunde dauert, keine chirurgischen Schnitte erfordert und keine Narben hinterlässt. Der Magenballon besteht aus einem weichen, dehnbaren medizinischen Silikon. Eng zusammengefaltet wird der Ballon im ungefüllten Zustand unter Sicht des Gastroskops vom Arzt durch den Mund über die Speiseröhre in Ihren Magen eingeführt. Der Magenballon bleibt bei der Einbringung immer mit einem kleinen Füllschlauch verbunden. Durch diesen wird der Ballon mit einer sterilen Kochsalzlösung von etwa 500 ml gefüllt. Die so entstandene Kugel füllt anschließend etwa 30 Prozent Ihres Magenvolumens aus. Ab diesem Moment werden Sie beim Essen wesentlich schneller satt und Ihr Hungergefühl reduziert sich deutlich. Die Menge, die Sie verzehren können, wird vermindert und die Magenentleerung verzögert. Ihre Essportionen werden merklich kleiner. Sie nehmen schonend und langfristig ab. Und dies ab dem ersten Tag.

Das Einsetzen des 6-Monats-Magenballons erfolgt im Rahmen eines ambulanten Termins von etwa 20 Minuten. Nach der Behandlung sollten Sie nicht eigenständig Ihren Nachhauseweg antreten, sondern sich aufgrund der möglichen Nachwirkungen des Dämmerschlafes von jemandem fahren lassen. Für die Dauer von drei bis fünf Tagen sollten Sie sich ein wenig schonen.

Der 6-Monats-Magenballon ist so konzipiert, dass er die gesamte Tragedauer an seinem Platz im Magen verbleibt. Da die Magensäure den Magenballons im Laufe der Monate angreift, kann dieses hochwertige Medizinprodukt nur für einen bestimmten Zeitraum im Magen verbleiben. Nach dieser Zeit wird er ohne Operation bei einer Endoskopie vom Facharzt wieder aus dem Körper entfernt. Dabei werden Sie wie bei der endoluminalen Einbringung ein halbes Jahr zuvor in einen leichten Dämmerschlaf versetzt. Unter Zuhilfenahme eines Gastroskops die sterile Kochsalzlösung aus dem Magenballon abgesaugt. Der entleerte und zusammengeschrumpfte Ballon wird anschließend über die Speiseröhre und den Mund vom Arzt entfernt.

Um Ihr Gewicht nach der Entfernung des Magenballons zu halten, sollten Sie innerhalb der Tragedauer von sechs Monaten die Kombination eines angepassten Lebensstils mit ausgewogener, gesunder Ernährung und regelmäßiger körperlicher Betätigung erlernen. Wir von Hölting Weight unterstützen Sie gerne dabei.

Unser Fachwissen für Ihre Behandlung

Kompetenz & Erfahrung

Prof. Dr. med. Thomas Hölting ist erfahrener Facharzt für Visceralchirurgie und Gefäßchirurgie sowie ein anerkannter Spezialist für die Behandlung mit dem Magenballon für die Tragedauer von sechs oder zwölf Monaten. Seit 2010 führt er jährlich ca. 1.000 Ballon-Eingriffe durch.

 

0Jahre
Berufserfahrung
0+
Behandlungen
0Standorte
Österreich
0Tage
Vorlaufzeit
Hölting Weight: Expertise, Autorität und Vertrauenswürdigkeit

Kostenlose Beratung

Vereinbaren Sie Ihren unverbindlichen Beratungstermin

Der klassische Magenballon ist für alle Patienten die ideale Lösung, die schon diverse konservative Methoden zur Gewichtsabnahme ausprobiert haben, damit aber regelmäßig nicht weitergekommen sind.

Facharzt Prof. Dr. Thomas Hölting

Prof. Dr. med. Thomas Hölting

Facharzt für Viszeral- und Gefäßchirurgie

Spürbare Gewichtsreduktion mit dem 6-Monate-Ballon

Ihr Weg mit uns

Bei Prof. Dr. med. Thomas Hölting und unserem freundlichen und kompetenten Team von Hölting Weight sind Sie für eine Behandlung mit dem 6-Monats- Magenballon in den besten Händen: An verschiedenen Standorten sorgen wir dafür, dass Sie zeitnah mit Ihrer Abnehm-Therapie starten können und informieren Sie auf Wunsch gerne über die Möglichkeiten einer Finanzierung.

Maßgeschneidert

Wir nehmen uns viel Zeit für Sie! In einem ausführlichen Beratungsgespräch möchten wir Ihre persönlichen Ziele beim Abnehmen erfahren: Welche Gewichtsreduktion wünschen Sie sich für eine gesunde Zukunft? Um Ihr individuelles Ziel zu erreichen, können Sie bei Hölting Weight zwischen zwei endoskopischen Magenballons (für die Dauer von sechs oder zwölf Monaten) wählen. Magenballons setzen wir ab einem Body Mass Index (BMI) von 27 ein.

Kosten & Finanzierung

Die Kosten einer Behandlung mit dem 6-Monate-Magenballon sind geringer als bei einer operativen Magenverkleinerung. Allerdings werden diese im Gegensatz zu den Operationskosten einer anderer Adipositas-Behandlungen nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Ihre Behandlung bei uns soll nicht daran scheitern, dass Sie die Kosten nicht auf einmal aufbringen können. Deshalb bieten wir Ihnen ein flexibles Modell zur Ratenzahlung Ihrer Behandlungskosten mit verschiedenen Laufzeiten der Finanzierung an.

Zeitnahe Realisierung

Sie möchten keine weitere Zeit verlieren und direkt mit der Anwendung eines Magenballons für die Dauer von sechs Monaten beginnen? Dann sind wir bei Hölting Weight genau die richtigen Partner für Sie: an verschiedenen Standorten können wir Ihnen eine zeitnahe Terminierung Ihrer Behandlung anbieten. Sie müssen keine lange Wartezeit in Kauf nehmen. Umso schneller Sie mit Ihrer Behandlung starten, umso eher können Sie Ihre gewünschte Gewichtsreduktion erreichen. Starten Sie jetzt Ihre Reise zum neuen Körpergewicht.

FAQ: Die häufigsten Fragen zum 6-Monats-Magenballon

In sehr seltenen Fällen kann es vorkommen, dass die Silikonhülle eines Magenballons undicht wird. Dies führt zu einer vorübergehenden grünlich-blauen Färbung des Urins.  In diesem Fall entfernt der Arzt den Ballon und setzt einen neuen ein.  Das endoluminale Entfernen ist in der Regel einfach und unkompliziert.

Im Unterschied zu vergleichbaren Behandlungsmethoden zur Gewichtsreduktion verspüren Sie mit einem Magenballon eine raschere Sättigung, essen weniger und erhöhen dadurch Ihre Erfolgsaussichten beim Abnehmen ohne OP erheblich. Operationen oder Diätpillen sind nicht erforderlich.

Die Kosten für einen 6-Monats-Magenballon Eingriff setzen sich bei Hölting Weight wie folgt zusammen:

  • die fachärztliche Behandlung durch Prof. Dr. med. Thomas Hölting
  • die Sedierung durch einen Anästhesisten
  • der Magenballon für sechs Monate
  • die Entfernung des Magenballon nach sechs Monaten

Die Behandlungskosten werden von der gesetzlichen Krankenversicherung bzw. privaten Versicherungen nicht übernommen. In einem persönlichen Beratungsgespräch besprechen wir gerne die konkreten Kosten.

Für Personen mit mäßigem Übergewicht (BMI ab 27) und einem Abnehmziel von ca 25 kg ist der Magenballon eine empfehlenswerte Option. Unser Expertenteam von Hölting Weight steht Ihnen gerne für eine unverbindliche und individuelle Beratung zur Verfügung.

Prof. Dr. med. Thomas Hölting empfiehlt Ihnen für die Dauer der Behandlungszeit ein Medikament zum Magenschutz.
Alle weiteren Informationen zu Medikamenten insbesondere in der Eingewöhnungsphase des 6- Monate-Magenballons erhalten Sie bei Ihrem unverbindlichen Beratungsgespräch. Selbstverständlich können Sie Ihre individuellen Fragen auch direkt mit einem unserer Fachärzte besprechen.

Ja. In den ersten drei bis fünf Tagen nach der Platzierung des Magenballons benötigt Ihr Magen etwas Zeit, um sich an die neue Situation zu gewöhnen. Es ist möglich, dass Sie leichte Magenbeschwerden und ein gewisses Unwohlsein verspüren. Diese vorübergehenden Effekte klingen jedoch gewöhnlich schnell ab und der Ballon trägt sofort ab dem ersten Tag zu einem früher eintretenden Sättigungsgefühl bei.

Wie bei der endoskopischen Einbringung wird der Magenballon mit Hilfe eines Gastroskops entfernt. Dabei werden Sie wieder in Dämmerschlaf versetzt. Damit die Entnahme durch den Facharzt sicher und problemlos erfolgen kann, sollte in den Stunden zuvor folgendes beachtet werden:

  • innerhalb von 48 Stunden vor der Entnahme keine feste Nahrung aufnehmen
  • innerhalb von 4 Stunden vor der Entfernung keine Flüssigkeit mehr einnehmen